walnut-193639
pears-1018494
currant-896223
autumn-915629

Paprikacreme: pikant und cremig

Egal ob aufs Brot, zu Falafel oder zu geröstetem Gemüse- Diese Paprikacreme schmeckt einfach zu allem. Sie ist sehr würzig und zeichnet sich durch einen intensiven Geschmack aus. Die Paprika liefert Vitamin C, die Sonnenblumenkerne enthalten beispielsweise Kalium und Magnesium.

ergibt ein großes Glas
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

- 1 kleine Paprika (ca. 150 Gramm)
- 1 Knoblauchzehe
- 2 EL Olivenöl
- 100 Gramm Sonnenblumenkerne
- 150 ml Wasser
- 2 TL Paprikapulver
- 2 TL Tomatenmark
- 2 EL Apfelessig
- 1 TL Oregano, getrocknet
- ¼ TL Cayennepfeffer
- 1 EL Ahornsirup
- Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Paprika waschen, entkernen, in Streifen schneiden und anschließend auf ein Backblech geben. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika bei 200 Grad 20 Minuten backen und nach der Hälfte der Zeit die Knoblauchzehe dazu legen. Nach dem Backen Paprika und Knoblauch kurz abkühlen lassen, dann mit den verbleibenden Zutaten im Standmixer oder mit einem Pürierstab cremig pürieren.


Cookie-Speicherung