walnut-193639
pears-1018494
currant-896223
autumn-915629

Kürbis-Linsensuppe mit Roter Beete: für die schnelle Küche

Es ist wieder Kürbissuppenzeit! Ich habe mir gedacht ich bringe in dieser Kürbissuppe noch ein anderes für den Herbst typisches und super leckeres und zudem gesundes Gemüse mitunter: die Rote Beete. Durch die Linsen und die Kokosmilch ist die Suppe extra cremig.
4 Portionen
Schwierigkeitsgrad: leicht

ZUTATEN


- 2 Stangen Staudensellerie, gehackt
- 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
- 1 Knoblauchzehe, gepresst
- Olivenöl
- ½ Hokkaidokürbis (500-600 Gramm), gewürfelt
- 2 Rote Beete Knollen (je 200 Gramm), geschält und gewürfelt
- 150 Gramm rote Linsen, abgespült
- 1x400ml Dose Kokosmilch
- 750 ml Wasser
- 2 EL Apfelessig
- 1 TL Kreuzkümmel
- eine Prise Cayennepfeffer
- Salz und Pfeffer
- Sesam und frischen Rosmarin zum Servieren

ZUBEREITUNG


Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, dann Sellerie, Zwiebeln und Knoblauch einige Minuten darin anschwitzen. Anschließend Kürbis, Rote Beete und Linsen dazugeben und 4 Minuten mitbraten.
Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen, Apfelessig, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer hinzufügen und aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren und 25 Minuten köcheln lassen.
Zum Schluss, wenn das Gemüse weich ist, im Standmixer oder mit einem Pürierstab pürieren.
Mit Sesam und Rosmarinnadeln garnieren.


Cookie-Speicherung