walnut-193639
pears-1018494
currant-896223
autumn-915629

Pflaumen-Himbeer-Crumble: knusprig und unwiderstehlich

Eine warme fruchtige Schicht aus gebackenem Obst, überzogen von extra knusprigen Streuseln…
klingt nicht nur unheimlich lecker, sondern ist es auch. Die süßen Pflaumen passen vom Geschmack perfekt zu den etwas säuerlichen Himbeeren, die übrigens auch gerne durch jegliche andere Art von Beeren, wie zum Beispiel Brombeeren, ersetzt werden können.

3 Portionen
Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

- 300 Gramm Pflaumen, entsteint und halbiert
- 150 Gramm Himbeeren, frisch oder tiefgefroren
- 1 TL Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel
- 1 Prise Zimt
Streusel
- 80 Gramm gemahlene Mandeln
- 120 Gramm Haferflocken
- 2 TL Leinsamen
- 2 EL Ahornsirup, oder ein anderes Süßungsmittel
- 1 ½ EL neutrales Pflanzenöl
- 1 TL Zimt
- 50 ml Wasser
- 1 Prise Salz

Zubereitung

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
Zuerst die Pflaumen in eine Auflaufform geben und die Himbeeren darauf verteilen. 1 TL Ahornsirup und eine Prise Zimt darauf verteilen. Dann in den Ofen schieben und 12 Minuten garen.
Alle Zutaten für die Streusel gut miteinander vermengen.
Nach 12 Minuten die Früchte aus dem Ofen nehmen und die Streusel darauf gleichmäßig verteilen. Anschließend weitere 20 Minuten backen bis die Streusel knusprig sind


Cookie-Speicherung